Venedigs Mörder

Alexander Guzewicz

Roman
erschienen im September 2007


Alle Welt ist von dem grausamen Mord in der Lagune schockiert – nur die Venezianer selbst nicht. Mario Giustian ist mit der Aufklärung des Falles beauftragt und stellt bald fest, dass es hier um mehr als nur einen Mord geht.

Der Mörder hinterlässt keine Spuren, außer denen, die man finden sollte – Spuren aus Blut. Plötzlich nimmt der Fall eine entscheidende Wende, die Giustian auch emotional an den Mörder bindet. Ist es da bereits zu spät für ihn?

Blick ins Buch (pdf)



Taschenbuch/Paperback
280 Seiten

€ 14,95 [D], € 15,40 [A]
ISBN 978-3-939984-03-0

unter anderem hier erhältlich



PDF
DRM-geschütztes eBook

€ 4,99 [D], € 5,10 [A]
ISBN 978-3-939984-23-8

unter anderem hier erhältlich


ePUB
DRM-geschütztes eBook

€ 4,99 [D], € 5,10 [A]
ISBN 978-3-939984-33-7

unter anderem hier erhältlich


Kindle
DRM-geschütztes eBook

€ 4,99 [D], € 5,10 [A]
ISBN 978-3-939984-43-6

unter anderem hier erhältlich


MobiPocket
DRM-geschütztes eBook

€ 4,99 [D], € 5,10 [A]
ISBN 978-3-939984-43-6

unter anderem hier erhältlich




Fragen zum Buch
Buchcover

Digitale Titelkarte



Über den Autor


Alexander Guzewicz ist in der Nähe von Heidelberg aufgewachsen und hat dort eine juristische Ausbildung beim Land Baden-Württemberg absolviert. Er hat schon sehr früh, im Alter von fünfzehn Jahren, mit dem Schreiben begonnen. Seit Juni 2009 schreibt er auch für die Readers Edition in den Ressorts Politik und Wirtschaft.
Alexander Guzewicz lebt und arbeitet heute in Paris.


Ihre Meinung zum Buch

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu Venedigs Mörder. Ihre E–Mail wird nicht bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars angezeigt. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Die Datenbankverbindung ist fehlgeschlagen, bitte überprüfen Sie die Datenbank-Einstellungen.